Unsere BASI Ausbildung in COVID 19 Zeiten

Ein Statement von Natascha Eyber, Direktorin von BASI Germany/Austria/Switzerland and Scandinavia über eine BASI-Ausbildung in COVID 19 Zeiten

Vor ungefähr einem Jahr, als diese schreckliche Pandemie begann, sich über die Welt auszubreiten, war ich, wie die meisten anderen Menschen, zutiefst besorgt. In erster Linie über die Gesundheit jedes Einzelnen und was dies mit unserer Welt machen wird, aber auch über die Auswirkungen auf unsere laufenden Pilates-Trainerausbildungen. Unsere Student*innen wurden mitten in ihrer Ausbildung von den Einschränkungen getroffen, die Studios waren geschlossen und für einen Moment schien es, als ob unsere Ausbildung zum Stillstand käme.

Ein Jahr später kann ich dankbar sagen: Ja, die Krise hat uns schwer getroffen, aber gleichzeitig haben sich neue Möglichkeiten und Perspektiven geöffnet. Um die Kurse am Laufen zu halten und unseren Student*innen die Möglichkeit zu geben, ihr Studium fortzusetzen, gingen wir per Videokonferenz (interaktiv) online und entdeckten, dass ein Großteil des Materials bereits übertragen werden konnte. Wir von BASI glauben jedoch nicht, dass Pilates nur online unterrichtet werden kann. Präsenzstunden sind in unserem Beruf von unschätzbarem Wert. Eine Pilates-Ausbildung ohne Präsenzstunden ist meiner Meinung nach dasselbe, wie wenn man aus einem Buch lernt, ein Massagetherapeut zu werden!

Wir haben uns entschieden, den Student*innen den Vorteil zu geben, alle akademischen Stunden, die online gemacht wurden und bei denen es um Praxis und Pädagogik geht, noch einmal als Präsenzstunden im Studio zu erhalten, sobald dies erlaubt und sicher war. Das Ergebnis war unglaublich, denn durch die Pause und das Wiederholen gab es die Möglichkeit, das bereits Gelernte zu vertiefen und zu festigen.

Die Möglichkeit des Online-Zugangs zu den Live-Kursen zum Üben und Hospitieren rundete das Bild ab und ermöglichte auch Student*innen, die weiter vom Kursort entfernt wohnen, an den hochqualifizierten Kursen teilzunehmen, die in unseren Gaststudios angeboten werden.

Nachdem der erste Lockdown vorbei war, erlebte nicht nur ich, sondern auch Kolleg*innen, mit denen ich in Kontakt stehe, eine erhöhte Nachfrage in ihren Studios und ich glaube fest daran, dass dies wieder passieren wird. Pilates-Trainer*innen werden gebraucht werden. Sichere und gesunde Bewegung in einem individuellen Umfeld mit hochqualifizierten Lehrer*innen hat Zukunft!

Natascha Eyber

Als Ausbildungsinstitutanerkannt von:

Unser Tipp:

2020 BASI Pilates. All Rights Reserved

Scroll to Top