Fortbildungen  2019

Zur besseren Planung bitten wir um eine verbindliche Anmeldung
bis spätestens 8 Tage vor Beginn der Fortbildung!

Click here for international Workshops (basipilates.com)


Pilates Prä- und Postnatal / Pilates und Schwangerschaft in Freiburg

Pilates Prä- und Postnatal / Pilates und Schwangerschaft

(dieser Workshop ist vom DPV als Fortbildung anerkannt)

Die Zeit der Schwangerschaft, Geburt und die Rückbildungsphase bringen viele Veränderungen in das Leben der Frauen, so auf körperlicher wie auch auf emotionaler Ebene. Die Pilates Methode ist bestens geeignet als Bewegungsprogramm diesen Prozess zu unterstützen.
Der Workshop bietet die Möglichkeit:
-  die speziellen Bedürfnisse und Anforderungen dieser besonderen Zeit kennen zu lernen
-  unser Übungsmaterial dem aktuellen Stadium entsprechend zu modifizieren.
Ein Workshop für Pilates-Trainerinnen die ihre Kundinnen in dieser faszinierenden Lebensphase begleiten, und kompetente Ansprechpartner werden möchten.


Daten für Freiburg:

Dozentin: Krisztina Ajkay
Datum: 05.12.2020
Zeit: 10:00 - 17:00 inklusive Pause
Preis: 149,-€
Anmeldung unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Das Prinzip "Fluss" in der Mattenklasse

Das Prinzip "Fluss" in der Mattenklasse

(dieser Workshop ist vom DPV als Fortbildung anerkannt)

Fliessende Übergänge von einer Übung in die nächste und die Choreografie/Variationen einzelner Übungen sind das A und O einer Mattenklasse. Der sogenannte "Fluss" gehört zu den zehn Prinzipien von Joseph Pilates und somit auch zu einer BASI® Mattenklasse!
Der Aufbau einer Unterrichtsstunde nach dem BASI® Block System leistet hierbei methodisch wie anatomisch eine unermessliche Hilfestellung. Es wird der Stunde eine klare Struktur gegeben, ohne dass die Stunde an Flexibilität und Variationsreichtum verliert. Mit Hilfe von Fluss lässt sich der Konzentrationsbogen durch die gesamte Stunde hindurch spannen und unnötige Pausen können vermieden werden. Anhand eines klaren Aufbaus und klarer Übergänge kann man auch große Gruppen verantwortungsvoll anleiten, unterschiedliche Schwierigkeitsgrade gleichzeitig vermitteln und so jedem Teilnehmer eine sichere Begleitung durch die Stunde hindurch gewähren. Auch der immer wiederkehrenden Frage, wie man in Anfängerkursen die Teilnehmer durch eine Stunde führen kann, ohne zwischen den Übungen unterbrechen zu müssen werden wir in diesem Kurs nachgehen. Nach einem kurzen Theorieteil widmet sich dieser Kurs hauptsächlich der Praxis und dem gemeinsamen Erarbeiten von Variationen und Übergängen.

Dieser Workshop ist für Pilatestrainer in Ausbildung und zertifizierte Pilatestrainer und entspricht Modul 1 aus unserem 3-tägigen Block "Mat Intensive". "Mat Intensive" besteht aus insgesamt 24 UE und kann u.a. für die Nachqualifikation zur Anerkennung nach den Richtlinien von § 20 SBG V gebucht werden. Ob die Teilnahme an den Zusatzblöcken als Nachqualifikation zu Ihrem bisherigen Zertifikat ausreicht, erfragen Sie bitte direkt bei der zentralen Prüfstelle.
 

Preis:  für alle 3 Tage „Mat Intensive“ 345,- Euro (für einzelne Module 129,- Euro)

Termine & Anmeldung für 2019/2020 hier

 

Matte mit Kleingeräten

Matte mit Kleingeräten

(dieser Workshop ist vom DPV als Fortbildung anerkannt)

Die verschiedenen Kleingeräte wie Pilates Ring (Magic Circle), Pilates Rolle, Pilates Bälle, Toning Bälle und Theraband werden als Hilfsmittel in das BASI- Pilates Mattenprogramm eingefügt. Der Einsatz der Kleingeräte kann auf verschiedenen Level sowohl als Erleichterung wie auch als Steigerung des Schwierigkeitsgrades genutzt werden. Jedes Kleingerät hat seine eigene Qualität und bietet somit variationsreiche Herangehensweisen an die verschiedenen Bedürfnisse der Trainierenden und Level der Übungen. Beginnen wird der Tag mit einem angeleiteten gemeinsamen Training mit einem der Kleingeräte.

Dieser Workshop ist für Pilatestrainer in Ausbildung und zertifizierte Pilatestrainer und entspricht Modul 2 aus unserem 3-tägigen Block "Mat Intensive". "Mat Intensive" besteht aus insgesamt 24 UE und kann u.a. für die Nachqualifikation zur Anerkennung nach den Richtlinien von § 20 SBG V gebucht werden. Ob die Teilnahme an den Zusatzblöcken als Nachqualifikation zu Ihrem bisherigen Zertifikat ausreicht, erfragen Sie bitte direkt bei der zentralen Prüfstelle.
  

Preis:  für alle 3 Tage „Mat Intensive“ 345,- Euro (für einzelne Module 129,- Euro)


Termine & Anmeldung für 2019/2020 hier

 

Unterrichtsmethodik - verbales und taktiles Anleiten

Unterrichtsmethodik - verbales und taktiles Anleiten

(dieser Workshop ist vom DPV als Fortbildung anerkannt)

Dieser Kurs konzentriert sich auf eine grundlegende Unterrichtmethodik: das Anleiten - "Cueing". Cueing oder Anleiten bedeutet Kommunikation und ist in der Tat ein wesentlicher Bestandteil einer guten Unterrichtseinheit. Kommunikation erfordert großes Geschick: die Information muss binnen Millisekunden mitgeteilt, verstanden und integriert werden, um das gewünschte Resultat zu erzielen. Gutes Cueing sollte die Basis bilden für jeden guten Unterricht! In diesem Kurs beziehen wir uns direkt auf die Pilates Methode als solche. Wir werden uns hauptsächlich auf die verbale und taktile Anleitung als Kommunikationsweg konzentrieren und dies aneinander und miteinander üben. Denn in erster Linie braucht gutes Cueing Erfahrung!

Dieser Workshop ist für Pilatestrainer in Ausbildung und zertifizierte Pilatestrainer und entspricht Modul 3 aus unserem 3-tägigen Block "Mat Intensive". "Mat Intensive" besteht aus insgesamt 24 UE und kann u.a. für die Nachqualifikation zur Anerkennung nach den Richtlinien von § 20 SBG V gebucht werden. Ob die Teilnahme an den Zusatzblöcken als Nachqualifikation zu Ihrem bisherigen Zertifikat ausreicht, erfragen Sie bitte direkt bei der zentralen Prüfstelle.
 

Preis:  für alle 3 Tage „Mat Intensive“ 345,- Euro (für einzelne Module 129,- Euro)

Termine & Anmeldung für 2019/2020 hier

Pilates Workshop für Trainer und Contergangeschädigte in Köln

Pilates Workshop für Trainer und Contergangeschädigte

  

Dieser Workshop ist vom DPV anerkannt

Natascha Eyber und der Bundesverband Contergangeschädigter e.V. organisieren erstmals gemeinsam einen interaktiven Workshop „Pilates bei Contergan-Schädigung“.

Rund 2500 Contergan-Geschädigte leben derzeit in Deutschland und alle brauchen mit zunehmendem Alter vor allem eines: Beweglichkeit bei gleichzeitiger Stabilität, um weiterhin ihren Alltag meistern zu können. Pilates ist eine hervorragende Trainingsmethode für diese Zielgruppe, weil Übungen und Geräte so individuell anpassbar sind. Natascha arbeitet seit 4 Jahren mit Contergan-Geschädigten in ihrem Studio in München und war bereits zweimal bei der Therapiewoche des LV Bayern zu Gast. Sie wird ihre weitreichenden Erfahrungen in dem Gebiet in diesem Workshop vermitteln und gemeinsam mit Contergan-Geschädigten Variationen des Pilates-Repertoires aufzeigen, diskutieren und erfahrbar machen. Ziel ist es, ein Netzwerk zu spannen, in dem Geschädigte dann in ihrer Nähe auch in Zukunft regelmäßig trainieren können.

Datum: neuer Termin wird bald beaknnt gegeben!

Tagesablauf Tag 1: Vortrag und Diskussion mit Informationen für Pilatestrainer über den Hintergrund und die Besonderheiten der Contergan-Schädigung, Übungsanalysen anhand von Einzelbeispielen und Klärung der spezifischen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Einschränkungen, gemeinsame Trainingseinheit auf der Matte mit Einsatz von Kleingeräten.

Tagesablauf Tag 2: Besprechung der Übungen vom Vortag, Fortsetzung der Übungsanalyse und Gestaltung eines individuellen Trainingsprogramms an den Pilates Geräten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Pilatestrainer begrenzt!

Kursort:

Studio für Intelligentes Training

Dellbrücker Hauptstr. 88 – Hinterhof

51069 Köln

 

Preis: 250,- Euro für beide Tage, 149,- Euro für 1 Tag (Samstag)

Anmeldung: hier

 

Aktiv Älter werden mit Pilates Training in Freiburg

Aktiv Älter werden mit Pilates Training

(dieser Workshop ist vom DPV als Fortbildung anerkannt)


Welche körperliche Veränderungen kommen auf uns zu wenn wir älter werden, und wie können wir in diesem Prozess mit Pilates Training aktiv bleiben?

Studien zeigen, dass gegen Muskelschwund, Sturzgefahr und Knochenbrüche ein gut trainiertes Muskelkorsett die beste Prophylaxe ist. 

Ausserdem können auch Lebensqualität und Selbstständigkeit im Focus unseres Trainingsprogramms stehen. 

Welche Übungen des Pilates-Trainings sind  in dieser Lebensphase geeignet und welche weniger?

Wie können wir die Übungen modifizieren und an die veränderten Bedürfnisse anpassen? 

Wir werden diese Fragen im Workshop diskutieren, mit vielen Übungsbeispielen, so dass die Kursteilnehmer dann in der Lage sind, Pilates Training ihren älteren Kunden auf eine sichere und effektive Weise 

anzubieten.

 

Dozentin: Krisztina Ajkay
Datum: 06.12.2020
Zeit: 10:00 – 17:00 inklusive Pause
Preis: 149,-
Anmeldung unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Coachingtag & Einweisung in das Kurskonzept in München und Freiburg

Coachingtag & Einweisung in das Kurskonzept in München und Freiburg

Dieser Tag ist für alle BASI ® Studenten, die das Mattenrepertoire vor der Prüfung noch einmal besprechen, vertiefen und verfeinern wollen geeignet.
Aber auch für alle BASI ® Absolventen, die eine kleine Auffrischung und Vertiefung haben möchten.

Zusätzlich wird an dem Tag die Einweisung in das Kurskonzept angeboten, das vor allem für Teilnehmer mit Anerkennung der ZPP interessant ist. Aber auch für alle anderen nützlich ist.




Daten Freiburg:

Datum: 07. Nov. 2020

Zeit: 10:00 – 17:00

Preis: 129,- €

Anmeldung:hier


Daten München:

Datum: 28. Nov. 2020

Zeit: 11:00 – 18:00

Preis: 129,- €

Anmeldung:hier



Muskuläre Dysbalance & Körperhaltung in Frankfurt

Muskuläre Dysbalancen und Körperhaltung mit Natascha Eyber


Viele unserer Klienten haben eine langjährige muskuläre Dysbalance verursacht durch einen bewegungsarmen Lebensstil, Sportverletzungen oder Unfälle. Diese langjährigen Muster werden anhand normaler Fitnessprogramme kaum korrigiert, es sei denn, die jeweils bestimmten Muster werden gezielt angesprochen.
Dieser Workshop gibt Anregungen, wie man durch die Identifizierung muskulärer Ungleichgewichte die Körperhaltung der Kunden schneller verbessern kann. Anhand von Haltungs- und Ganganalysen werden diese zunächst erforscht und im Anschluss mittels Übungen verbessert.
Hierbei konzentrieren wir uns in erster Linie auf verspannte Muskelgruppen, die es zunächst zu Lösen gilt, bevor mit der Kräftigung dieser und anderer Muskeln, die im direkten Zusammenhang mit ihnen stehen, begonnen werden kann.
Der Workshop ist geeignet für Pilates-Trainer und Pilates-Trainer in Ausbildung, die ihren Blick schärfen möchten und ihr Übungs-Repertoire hinsichtlich Mobilisation erweitern möchten.

Referentin: Natascha Eyber
Ort: Frankfurt
Termin: 21. November 2020 (Sa.)   12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Gebühr: 139,— €

Anmeldung hier

Schulter-Mechanik in München

Schulter-Mechanik mit Natascha Eyber in München

(dieser Workshop ist vom PVA als Fortbildung anerkannt)


Dieser Workshop konzentriert sich auf die korrekte Mechanik des Schultergürtels, insbesondere in Bezug auf das Pilates Repertoire.

Eine einwandfreie Kontrolle, sowie ein korrekter Bewegungsablauf sind essenziell in der Pilates Methode. Sehr fortgeschrittene Pilatesübungen, zusammen mit Alltagsaktivitäten, die die Schulter mit einbeziehen, können schnell negative Bewegungsmuster und Kompensationen erzeugen. Mangelnde Schulterstabilität und  -mobilität, sowie inkorrekte Bewegungsmuster sind sicherlich die mit am häufigsten auftretenden Fehlfunktionen bei den Klienten. Dieses Thema muss im Unterricht behandelt werden, weil sonst die Konsequenzen weitreichend sind.

 

München:

Dozentin: Natascha Eyber
Datum: Sonntag 25. Oktober 2020
Zeit: 10:00 - 16:30 inkl. Pause (6 Std.)
Ort:
Pilates House, Spiegelstr. 9, 81241 München
Preis: 149,- €
Anmeldung
hier


Bei diesem Workshop ist auch eine Online-Teilnahme möglich! Bitte kontaktiert uns für weitere Infos unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 



https://www.facebook.com/pg/BASI-Pilates-Deutschland-Österreich-Schweiz